Läufer? Bauer? Turm? Ja, die ganze Schule spielt Schach!

Text von Herrn Bilger

Anfangs September war die Idee, etwas stärkere Kinder mit dem Schachspielen etwas herauszufordern. Innert kürzester Zeit wurden jedoch alle Unterstufenkinder mit dem "Schachvirus" infisziert und alle wollte Schach spielen lernen. So begannen wir in der Unterstufe nur mit den Spielfiguren "Bauern" das Bauernschach zu spielen. Schon kurze Zeit später zeigten die Unterstufenkinder den Mittelstufenkindern das Bauernschach und in immer wieder wechselnden Gruppen wurde gespielt und gespielt. Ab diesem Zeitpunkt treffen wir uns regelmässig am Mittwochmorgen für eine Lektion "Schach", mittlerweile machen auch zwei Kinder aus dem Kindergarten mit.  Inzwischen kennen die Kinder fast alle Figuren und wie mit diesen gefahren werden darf auf dem Feld. Konzentration, Freude, Verlieren lernen, vorausschauen, Geduld, dies sind nur einige Punkte welche dabei trainiert werden. 

Soeben erschien in der Migroszeitung ein Bericht zum Thema Schach und Schach in der Schule, welcher hier nachzulesen ist: