Informationen der Schule Hemishofen zum neuartigen Coronavirus

Stand 29.04.2020, 18 Uhr

Definitive Öffnung der obligatorischen Schulen am 11. Mai 2020
Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung entschieden, dass ab dem 11. Mai auf der Primar- und Sekundarstufe I wieder Unterricht vor Ort stattfinden kann (Medienmitteilung). Die Kantone entscheiden, wie der Unterricht durchgeführt wird. Diesbezüglich informiert das Erziehungsdepartement morgen die lokalen Ansprechpersonen via Sondermailing.

28.04.2020: Erziehungsrat beschliesst Verzicht auf Zeugnisnoten

An einer ausserordentlichen Sitzung hat der Schaffhauser Erziehungsrat Beschlüsse zur Beurteilung im laufenden Schuljahr gefällt. Der dazugehörige Elternbrief wurde wiederum in mehrere Sprachen übersetzt (Link).

Es gelten die Weisungen des Kantons unter folgendem Link:

 

Bundesamt für Gesundheit

Information des Bundes über die aktuelle Situation Neues Coronavirus in der Schweiz

Kanton Schaffhausen zur Schule

Information des Kanton Schaffhausen, Bildung, zur Situation Neues Coronavirus

 

Elternbrief des Kt. SH zu den Frühlingsferien 2020
Elternbrief_Frühlingsferien_01042020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.9 KB
Elternbrief Betreuungsangebot 19.03.20
Elternbrief_Betreuungsangebot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.3 KB
Anmeldung Betreungsangebot 19.03.20
Anmeldung_Betreuungsangebot_Corona_20200
Microsoft Word Dokument 55.1 KB
Kanton Schaffhausen zum Fernunterricht
Elternbrief-Fernunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.5 KB
PS Hemishofen zum Fernunterricht
PS Hemishofen zum Fernunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.3 KB

Ältere Beiträge:

Bis zum 26. April 2020 findet in der Schule und im Kindergarten kein Präsenzunterricht statt.

Das ie Betreuung wird während der Frühlingsferien im gleichen Rahmen wie bis anhin weitergeführt.

 

Der Kanton bietet auf diesem Padlet Tipps für Eltern während der unterrichtsfreien Zeit.

Neu wird in allen Schulgemeinden ein Not-Betreuungsangebot in den Schulen organisiert. Das Betreuungsangebot in der Schule ist für alle Kinder – insbesondere für Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule – vorgesehen, deren Eltern die Betreuung zuhause nicht übernehmen können, weil sie beispielsweise im Gesundheitswesen, bei einer Blaulichtorganisation oder in anderen Bereichen arbeiten, welche für die Versorgung der Bevölkerung unerlässlich sind. Es soll nur in Fällen beansprucht werden, in denen Sie die Betreuung Ihrer Kinder nicht anders organisieren können. 
Falls Sie ihr Kind wirklich nicht betreuen können, senden Sie die Anmeldung bitte an

den Schulvorsteher Stephan Bilger: pshemishofen@schulensh.ch

Wie im Elternbrief hingewiesen, bitten wir alle Eltern bis Sonntagabend, 15. März eine Mail an pshemishofen@schulensh.ch zu senden, damit wir Ihre E-mailadresse für neue Kommunikationswege haben.
 
Die Schulbehörde und das Lehrerteam treffen sich am Wochenende um Massnahmen auszuarbeiten was das für die Primarschule Hemishofen bedeutet. Bis spätestens Sonntagabend 21 Uhr erhalten Sie eine Mail an die angegebene Adresse mit genaueren Informationen.
Am Montagmorgen um 9 Uhr holen alle Kinder im Schulhaus ihre Arbeitsmaterialien für den Fernunterricht zuhause ab. Arbeitsaufträge für diese Zeit erhalten die Kinder ebenfalls dann.