Damen Nati im LIPO Park

Text von Amy, Ema, Melina, Florian, Mara und Lucie

Am 3. Oktober spielte die Damen Nati im LIPO Park gegen Litauen. Wir haben uns um 18 Uhr am Schulhaus getroffen. Dann sind wir in den Autos von Herrn Bilger und Michele Damiano nach Herblingen gefahren. Am Stadion mussten ein paar Kinder ihre Flaschen abgeben. Auf den Plätzen lagen faltbare Pappklatscher mit denen man die Mannschaft anfeuern konnte. Während dem Spiel haben wir einen schönen Sonnenuntergang gesehen. Laut dem Stadionsprecher waren dort insgesamt 3132 Personen im Stadion.

Die Kinder die ihre Flaschen abgeben mussten, bekamen sie am Ende zum Glück wieder zurück. Auf dem Rückweg standen wir im Stau, aber zum Glück nur kurz.

 

Zum Spiel:

Es spielte Schweiz gegen Litauen. Die Schweiz gewann 4:0. Hopp Schwiiz!

Eigentlich schoss die Schweiz nur 3 Tore. Das erste Tor war nämlich ein Eigentor von Milda Liuznaite. Die schweizer Mannschaft war insgesamt sogar noch viel besser, jedoch hatten sie Schwierigkeiten die Tore zu schiessen. Die Torhüterin von Litauen war richtig gut.